Dirty Gold War

Schweiz 2015, 52 Min.

Woher stammt das Gold, welches in den Auslagen der Bijouterien glänzt, uns schmückt oder in den Tresoren der Banken lagert? Unter welchen Bedingungen wurde es abgebaut? Mit welchen Auswirkungen auf die lokale Bevölkerung und die Umwelt? Der Ursprung des zu einem großen Teil in der Schweiz verarbeiteten Goldes ist oft unklar. Der Film gewährt einen Blick hinter die Kulissen des überaus gewinnträchtigen Wirtschaftszweigs der Goldindustrie. An Beispielen aus Brasilien und Peru werden die problematische Menschenrechtssituation und die hohe Umweltbelastung beim Abbau des Goldes dokumentiert, das anschließend in den Luxusgeschäften der ganzen Welt landet.

Regie: Daniel Schweizer

Buch: Daniel Schweizer, Gilles Labarthe

Kamera: Patrick Tresch

Ton: Marcio Camara, Omar Pareja, Masaki Hatsui, Xavier Lavorel

Musik: Zimcea Ovidiu

Schnitt: Sebastian Sepulveda

Fernsehsender/Produktion: Rita Productions

Kontakt: éducation21 | Filme für eine Welt, Monbijoustr. 31,
CH-3001 Bern, Tel +41-31-3210030, e-mail: film@education21.ch